HODENSACKSTRAFFUNG IN WIEN / ÖSTERREICH

HODENSACKSTRAFFUNG (SKROTUM STRAFFUNG) BEI ZU TIEF HÄNGENDEM HODENSACK

Hodensackstraffung, Hodensackverkleinerung

Auf einen Blick

Die wichtigsten Fakten zur Hodensackstraffung

Beratungsgespräch mit Dr. Roland Resch

Sehr gerne steht Ihnen Dr. Roland Resch für ein Beratungsgespräch nach Terminvereinbarung zur Verfügung.

Hodensackstraffung bzw. Verkleinerung durch den erfahrenen Spezialisten Dr. Roland Resch

Ein erschlaffter Hodensack ist kein schöner Anblick – darin sind sich Männer wie Frauen einig. Neben der Ästhetik gibt es auch Beeinträchtigungen durch Kleidung, wie z.B. unangenehmen Reibungen oder Juckreiz.

Mit zunehmendem Alter kommt es vor, dass die Haut des Hodensacks überdehnt und die Haut rund um den Hodensack dadurch erschlafft. Ein weiterer Grund für einen schlaffen Hodensack ist eine zu wenig ausgeprägte Muskulatur, die für einen straffen Hodensack verantwortlich ist oder ein genereller Hautüberschuss. Viele betroffenen Männer stören sich zum einen am Anblick ihres Hodensackes, zum anderen aber auch an den Einschränkungen in der Kleidung. Enganliegende Kleidung kann zu Rötungen bis hin zu Schmerzen führen. Eine operative Hodensackstraffung- bzw. Verkleinerung kann Ihnen zu einer wesentlichen Verbesserung, sowohl in ästhetischer wie auch praktischer Sicht verhelfen.

Gerne berate ich Sie hierzu in einem persönlichen Gespräch.

Ihr Dr. Roland Resch

Hodensackstraffung (Skrotum Lifitng)

Wenn der Hodensack zu tief hängt

Geeignete Kandidaten für eine Hodensackstraffung

  • Ihr Hodensack ist beim Tragen von engerer Kleidung störend
  • Ihr Hodensack ist immer wieder gerötet, juckt bis hin zu Schmerzen durch Reibung an der Kleidung
  • Sie finden Ihren Hodensack ästhetisch nicht ansprechend
  • Sie haben eventuell andere Gründe für die Vergrößerung des Hodensacks mit einem Urologen abgeklärt
  • Sie sind in einer guten allgemeinen Gesundheitsverfassung
Hodensackstraffung, Hodensackverkleinerung

Bei einem veränderten Hodensack sollte vor einer Operation unbedingt ein Facharzt für Urologie aufgesucht werden, um eventuelle andere Gründe für ein verändertes Aussehen des Hodensacks (Skrotum) auszuschließen.

3 Schritte zu einer Hodensackstraffung

  • Betäubung

    Eine Hodensackstraffung wird ambulant in örtlicher Betäubung oder Dämmerschlaf durchgeführt, wobei die Medikation auf Ihr persönliches Wohlbefinden abgestimmt wird. Unser erfahrener Anästhesist steht Ihnen im Vorfeld für ein Gespräch auf Wunsch gerne zur Verfügung.

  • Methode der Hodensackstraffung

    Der Hodensack ist eine Hauttasche außerhalb des Körpers, in dem sich die Hoden und Nebenhoden befinden. Die Haut des Hodensacks ist mit glatten Muskelfasern und unterstützender Muskulatur, den sog. Hebermuskeln, durchzogen. Bei einer Erschlaffung dieser Muskulatur oder bei einem generellen Hautüberschuss, wird im Zuge eines chirurgischen Eingriffes das überschüssige Hautgewebe entfernt. Dadurch wird eine deutliche Straffung des Hodensacks erreicht. Die überschüssige Haut bzw. das Gewebe werden über kleine Schnitte entfernt und die Haut anschließend wieder vernäht. Da selbstauflösendes Nahtmaterial verwendet wird, ist eine Nahtentfernung nicht erforderlich. Schon kurz nach dem Eingriff können Sie wieder nach Hause gehen.

  • Nachpflege und Erholung

    Eine Woche nach einer Hodensackstraffung (Skrotallifting) sollten Sie sich schonen und sich erholen. Kühlen sie die betroffene Region und belasten Sie diese nicht. Nach einer Woche können Sie wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren. Auf Sport, körperlich anstrengende Arbeit, Geschlechtsverkehr und Vollbäder verzichten Sie bitte mindestens vier Wochen.

Hodensackverkleinerung Hodensackstraffung

Hodensackstraffung-Kombination mit anderen Eingriffen:

WISSENSWERTES – FAQ
ZU HODENSACKSTRAFFUNG

Wir haben uns bemüht, in den Beschreibungen die Hodensackstraffung  aus allen Blickwinkeln darzustellen. Nachfolgend finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen und deren Beantwortung zum Skrotallifting).

Darüber hinaus bedarf aber jede Operation auch eines persönlichen Gesprächs. Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennen zu lernen und Sie beraten zu dürfen!

Ihr Dr. Roland Resch

Gründe für eine Erschlaffung des Hodensacks sind eine von Natur aus eine zu gering ausgeprägte Muskulatur, der in der Hodenhaut verlaufenden glatten Muskulatur und des sog. „musculus cremaster“ oder „Hodenheber“, oder eine Erschlaffung dieser Muskelfasern mit zunehmendem Alter – es handelt sich dabei um jene Muskulatur, die dafür verantwortlich ist, dass der Hodensack nahe am Körper bleibt und sich bei Reibung hochziehen kann. Weiterer Grund für eine Erschlaffung ist ein genereller Hautüberschuss, wodurch der Hodensack tiefer hängt als erwünscht.

Ja, es gibt auch krankheitsbedingte Gründe und so ist es unbedingt erforderlich, vor einer Hodensackstraffung durch einen erfahrenen Urologen die genaue Ursache für einen erschlafften Hodensack abklären zu lassen.

  • Wenn Ihr Hodensack tiefer hängt als erwünscht und dadurch störend ist beim Tragen engerer Kleidung
  • Wenn es durch Reibung des Hodensacks an der Kleidung zu Rötungen, Juckreiz und Schmerzen kommt
  • Wenn Sie das Aussehen Ihres Hodensacks als unschön empfinden
  • Wenn krankheitsbedingte Ursachen für einen erschlafften Hodensack ausgeschlossen wurden.

Nein, ein Krankenhausaufenthalt ist nicht erforderlich. Die Hodensackstraffung wird ambulant durchgeführt und ein bis zwei Stunden nach dem Eingriff können Sie wieder nach Hause zurückkehren.

Eine Hodensackstraffung wird in örtlicher Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose durchgeführt.

Zunächst werden Sie narkotisiert. Im ersten Schritt werden kleine Schnitte gesetzt und das Zuviel an Haut und Gewebe entfernt. Die Schnitte werden mit einer kosmetischen Naht verschlossen, wobei aufgrund des verwendeten Nahtmaterials keine Nahtentfernung erforderlich ist.
In manchen Fällen wird der Hodensack auch noch fixiert, um einer erneuten Erschlaffung keine Chance zu geben.

  • Abklärung der Ursachen durch einen Facharzt der Urologie, um eine krankheitsbedingte Ursache auszuschließen
  • Terminvereinbarung zum Beratungsgespräch(en) in meiner Ordination
  • Entschluss zur operativen Hodensackstraffung und Festlegung des OP-Termins
  • Vermeiden Sie unbedingt fünf Tage vor und nach einem Eingriff die Einnahme von Aspirin oder anderen entzündungshemmenden Medikamente, da diese die Blutgerinnung stark beeinflussen. Hierzu zählen auch pflanzliche- und Nahrungsergänzungsmittel
  • Optimale Einstellung der Medikation im Falle von Bluthochdruck oder Diabetes
  • Bei regelmäßiger Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten sind diese in Absprache mit Ihrem Arzt abzusetzen bzw. durch geeignete Ersatzmedikamente zu tauschen
  • Vermeiden Sie Nikotin und Alkohol
  • Versorgen Sie Ihren Körper vor und nach dem Eingriff mit ausreichend Wasser

Wenn die Veränderung Ihres Hodensacks krankheitsbedingt (z.B. verschiedene Hauterkrankungen, urologische Erkrankungen…) ist, kann keine Hodensackstraffung/Hodensackverkleinerung erfolgen. Weitere Ausschlussgründe sind akute oder chronische Erkrankungen, fieberhafte Infekte oder Herpesinfektion zum Zeitpunkt der Operation, wenn Sie innerhalb von fünf Tagen vor der geplanten Operation Aspirin oder andere entzündungshemmende Mittel eingenommen haben.

Nach einer Hodensackstraffung soll die Operationsregion gekühlt werden, um eventuellen Schwellungen und Schmerzen vorzubeugen. Ruhe und Erholung sind auch nach diesem Eingriff für eine Woche erforderlich, um den Heilungsprozess optimal zu unterstützen.
Vier Wochen lang bitte keinen Sport, keine körperlich fordernde Arbeit, keinen Geschlechtsverkehr, keine Sauna und keine Vollbäder.

Wie bei jeder Operation bestehen auch bei einer Hodensackstraffung/Hodensackverkleinerung gewissen Risiken. Generell gilt diese Operation als risikoarm, aber gewisse Risiken können nie ganz ausgeschlossen werden.

Nach einer Hodensackstraffung kann es zu folgenden Komplikationen kommen:
Vorübergehend:

  • Schwellung
  • Rötung
  • Spannungsschmerzen
  • Blutergüsse

Um das Infektionsrisiko zu senken, werden schon vorab Antibiotika verabreicht

Daneben gibt es allgemeine Operationsrisiken, die bei keiner OP vollständig ausgeschlossen werden können. Diese sind:

  • Unverträglichkeit von Medikamenten oder Verbandsmaterial. Bei einer bestehenden Unverträglichkeit können wir schon vorab geeignete Maßnahmen treffen
  • Das Risiko einer Narkose wird als gering eingestuft, jedoch kann es zu einer Unverträglichkeit von Narkosemitteln kommen. Ist Ihnen eine solche bekannt, so informieren Sie uns bitte vorab.

Sport, Sauna, Vollbäder und Geschlechtsverkehr sind für vier Wochen zu unterlassen, da ein Heilungsprozess im Körper vor sich geht, der dadurch beeinträchtigt wird.

Nein. Da es sich bei dieser Operation um einen ästhetisch chirurgischen Eingriff handelt, zahlt die Krankenkasse diesen nicht.

Im nachfolgend angegebenen Preis sind alle Kosten für eine Hodensackstraffung enthalten.

Hodensackstraffung: € 2.390,-

Preise gültig bis 31.12.2022

Plastischer Chirurg Wien Dr. Roland Resch

Jetzt einen Beratungstermin vereinbaren

Unser Procedere für Operationen

Der Weg zu Ihrem neuen Ich

Es ist mir ein großes Anliegen, Sie durch umfassende Information bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen. Zusätzlich ist eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem Arzt notwendig.

  • Beratungstermin vereinbaren

    Einfach online über den Button "Termin buchen" oder per Telefon. Wir sind gerne persönlich für Sie da.

  • Sprechen Sie mit Dr. Roland Resch

    Ein erstes Beratungsgespräch, bei dem Sie umfassend über den von Ihnen geplanten Eingriff von mir informiert werden und Sie alle Fragen stellen können. Danach geben wir Ihnen alle Unterlagen mit nach Hause.

  • Überlegen

    In Ruhe überlegen. Zusätzlich schreibt der Gesetzgeber eine Überlegungsphase von 14 Tagen vor.

  • 2. Beratungsgespräch

    In einem zweiten Gespräch erläutern wir nochmals alle Aspekte des Eingriffs und gerne beantworte ich alle Ihre Fragen.

  • Operation

    Wenn Sie sich entschließen den Eingriff vorzunehmen, werden wir einen für Sie passenden Termin für die OP finden.